Allgemeine Geschäftsbedingungen

willkunst ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KONSUMENTEN

willkunst 
Mag. (FH) Margit Anglmaier
Freischaffende Künstlerin
Handelsagentin
Meiselstraße 67-69/14/22
1140 Wien
Österreich

Nachfolgend willkunst genannt.

1. Allgemeines
willkunst ist eine Online-Plattform für individuelle, handgemachte und leistbare Kunst. Die hier angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen dem integrierten willkunst Online-Shop und dem Erwerb von Kunstwerken von Margit Anglmaier zugrunde. Vereinbarungen, die davon abweichen oder ergänzend sind, bedürfen einer ausdrücklichen, eigenen, schriftlichen Zustimmung von willkunst. Eine schriftliche Zustimmung per Email seitens willkunst ist ausreichend. 

2. Angebot
Alle auf willkunst (http://www.willkunst.com) angeführten Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Abweichungen gegenüber den auf willkunst angeführten Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich und liegen in der Natur der Malerei. Der Vertrag kommt durch den Abschluss des Bestellvorgangs innerhalb des willkunst-Online-Shops und nach Annahme der Bestellung durch willkunst sowie spätestens mit dem Versand beziehungsweise der Übergabe der Ware statt. Die Bestellung des Kunden/der Kundin stellt ein Angebot dar. Der Kunde/die Kundin ist an seine/ihre Bestellung 14 Tage ab Zugang dieser Bestellung gebunden. Der Tag des Zugangs der Bestellung wird dem Kunden/der Kundin im Rahmen der Empfangsbestätigung unverzüglich bekannt gegeben. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle Pflichtfelder im Bestellformular ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder kann willkunst der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachkommen, erhält der Kunde/die Kundin eine entsprechende Meldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung erhält der Kunde/die Kundin die Möglichkeit, seine/ihre Bestellung zu korrigieren. Unterstützende Detailinformationen erhält der Kunde/die Kundin direkt im Zuge des Bestellvorgangs. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, wird der Kunde/die Kundin darüber auf der Website informiert. Ist die Bestellung bei willkunst eingelangt, wird der Kunde/die Kundin - über die von ihm/ihr bekannt gegebene Email-Adresse - über den Eingang der Bestellung bei willkunst verständigt. Diese Verständigung stellt noch keine Annahme des Angebots des Kunden/der Kundin dar. Über die Bestellannahme wird der Kunde/die Kundin in einer gesonderten Email an die vom Kunden/von der Kundin angegebene Emailadresse verständigt.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angeführten Preise. Alle Rechnungsbeträge enthalten gemäß § 6 Abs. 1 Zi. 27 UStG keine Umsatzsteuer. Preisirrtümer vorbehalten. Nicht im Artikelpreis enthalten sind Verpackungs- und Versandkosten, diese werden gesondert ausgewiesen. Der/die willkunst-Besteller/in akzeptiert, die im Online-Shop und innerhalb des Bestellvorgangs angeführten Zahlungsarten. Der Kunde/die Kundin wählt seine/ihre bevorzugte Zahlungsart aus den Optionen Paypal, Vorkasse per Überweisung, Barzahlung bei Lieferung oder Abholung sowie per Nachname. Zusätzliche entstehende Kosten, die aus der gewählten Zahlungsart entstehen und dem Kunden/der Kundin bekannt gemacht werden, sind vom Kunden/von der Kundin zu tragen. Beispielgebend: Nachnahmegebühr. Eine Verrechnung weiterer gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von willkunst möglich. Mangels anderslautender Vereinbarung ist der Kaufpreis spätestens bei Übergabe der Ware (durch willkunst oder per Nachnahme durch das beauftragte Versandunternehmen) ohne jeden Abzug und spesenfrei zu bezahlen. Ein Skontoabzug wird nur im Rahmen und aufgrund entsprechender Vereinbarung anerkannt.

4. Lieferung
Der Kunde/die Kundin wählt seine/ihre bevorzugte Versandart. Die Lieferung der Ware erfolgt entweder durch persönliche Übergabe oder durch einen Drittanbieter (Postversand, Paket- oder Botendienst) - nach Vereinbarung. Die Versandkosten werden dem Kunden/der Kundin bekannt gegeben. Lagernde Artikel werden innerhalb der vereinbarten Fristen persönlich oder durch Drittanbieter übergeben. Für nicht lagernde Ware beziehungsweise Auftragsarbeiten kann die Lieferzeit bis zu vier Wochen nach Bestelleingang betragen. Kann eine Lieferung aus Gründen, die außerhalb des Einflussgebiets von willkunst stehen (höhere Gewalt) nicht erfolgen, so kann willkunst vom Vertrag ohne Angabe von Gründen zurücktreten. willkunst verpflichtet sich, den Kunden/die Kundin darüber rechtzeitig per Email oder telefonisch in Kenntnis zu setzen. Etwaig bereits geleistete Zahlungen des Kaufpreises werden unverzüglich rückerstattet. Schadenersatzansprüche können nicht erhoben werden. willkunst behält sich das Recht vor, Angebote von Kunden abzulehnen, deren Versandadresse außerhalb des angebotenen Liefergebiets liegt.

5. Umtausch- und Rückgaberecht
Die im willkunst Online-Shop erhältlichen Artikel können innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware und ohne Angabe von Gründen zurückgegeben werden. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware. Liegt eine Sonderanfertigung vor, so ist diese vom Umtauschrecht ausgeschlossen. Die Rücksendung hat an die oben genannte Postanschrift unter vorheriger Information per EMail an anfragen@willkunst.com und unter Verwendung des Musterwiderrufsformulars zu erfolgen. Für die Kosten der Rücksendung hat der Kunde/die Kundin aufzukommen, diese werden von willkunst nicht rückerstattet. Die Rücksendung muss ausreichend frankiert sein. Entstehen willkunst - aufgrund unzureichender Frankierung der Rücksendung - Kosten, so werden diese Kosten mit etwaig geleisteten Zahlungen des Kunden verrechnet oder gesondert in Rechnung gestellt. Die Ware sollte in ungenütztem und neuem wiederverkaufsfähigen Zustand zurückgeschickt werden. willkunst behält sich das Recht vor, etwaig beschädigte Ware nicht zurückzunehmen oder einen Ersatzanspruch für beschädigte Ware zu erheben. Für Schäden an der Ware, die durch unzureichende Verpackung zustande kommt, oder wenn die Ware Gebrauchsspuren aufweist, haftet der Kunde.
Liegen bei der Lieferung an den Kunden/die Kundin offensichtliche Mängel - insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen, Transportschäden - vor, so müssen diese innerhalb von 2 Wochen unverzüglich und schriftlich per Email und sofern ein Rücktritt des Verkaufs erwünscht ist unter Verwendung des Musterwiderrufsformulars an anfragen@willkunst.com bekannt gegeben werden. Mangels gegenteiliger Vereinbarung trägt das Risiko des Transportes bei Lieferungen der Verbraucher/die Verbraucherin. Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware an das Transport- bzw. Versandunternehmen auf den Kunden/die Kundin über. Dies gilt auch für den Fall, dass willkunst die Kosten für den Transport oder den Versand übernimmt. Beanstandungen, die auf Transportschäden (z.B. Beschädigung der Verpackung) zurückzuführen sind, hat der Kunde/die Kundin unmittelbar beim Transport- oder Versandunternehmen geltend zu machen.

6. Gewährleistung
willkunst gewährleistet, dass die bestellte Ware zum Zeitpunkt der Bestellung und zum Zeitpunkt der Übergabe an Drittanbieter (Transport- bzw. Versandunternehmen) oder zum Zeitpunkt der persönlichen Übergabe an eine definierte/vereinbarte Person frei von Beschädigungen ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften aufweist. Von der Gewährleistungspflicht ausgenommen ist der betriebsgewöhnliche Verschleiß oder die normale Abnutzung der Ware. Ansprüche des Kunden/der Kundin auf Schadenersatz z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsabschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mängelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen. (außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und bei Personenschäden)

7. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von willkunst.

8. Datenschutz
Von willkunst werden keinerlei persönliche Daten erhoben mit Ausnahme von Cookies. Es sei denn, Ihren Daten wurden explizit an willkunst übermittelt, Sie haben sich für den willkunst Newsletter angemeldet, haben an einem Gewinnspiel/Preisausschreiben von willkunst teilgenommen oder Sie haben eine Bestellung über willkunst getätigt. Mit der Newsletter-Registrierung, der Übermittlung von Anfragen/Bestellungen oder Nachrichten an willkunst erklären Sie sich mit der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten und dem Erhalt von Nachrichten von willkunst sowie dem willkunst update einverstanden. 
Sämtliche vom Kunden/von der Kundin im Online-Shop erhobenen Daten (Vorname, Nachname, Postanschrift, Emailadresse, Telefonnummer) und/oder von der Userin/dem User bei der Newsletter-Registrierung erhobenen Daten (Emailadresse) werden von willkunst vertraulich behandelt und ausschließlich zum Zwecke der Bestellabwicklung respektive zum Newsletter-Versand verarbeitet und gespeichert. willkunst sichert Ihnen zu, die erhobenen Daten nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn die Lieferung der bestellten Kunstwerke erfordert eine Weitergabe an Dritte (an Versandunternehmen, Post). Die im Rahmen der Bestellabwicklung notwendigen Daten werden gegenüber Drittanbietern - zum Versand/zur Lieferung der Kunstwerke - verwendet. Sie haben das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten. Gemäß DSG §27 und DSG § 28 haben Sie zudem das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und -Verwendung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft, auf Ihre schriftliche Anfrage werden wir unrichtige Daten richtig stellen beziehungsweise umgehend und vollständig löschen.
9. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Das willkunst Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Es gilt österreichisches Recht soweit Konsumentenschutzrechtlich nicht anders vorgesehen. Sofern der Kunde/die Kundin nicht Konsument/Konsumentin laut österreichischem Konsumentenschutzrecht ist, gilt als Gerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in Wien.

10. Zusatz
Eine Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der willkunst Allgemeinen Geschäftsbedingungen berühren nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Nichtige oder unwirksame Bedingungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.

11. Kauf bei anderen Künstlern auf der willkunst Seite
Im willkunst Online-Shop werden zum Teil auch Kunstwerke nicht direkt von Margit Anglmaier verkauft, sondern auch Kunstwerke anderer KünstlerInnen vermittelt. Für diesen Fall tritt Margit Anglmaier/willkunst als Vermittlerin auf und kommt der Kaufvertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und dem Künstler/der Künstlerin direkt zustande. Allfällige Ansprüche - wie zum Beispiel Gewährleistung - sind in diesem Fall direkt gegenüber dem Künstler/der Künstlerin, von dem/der das Kunstwerk gekauft wurde, geltend zu machen. Bei einer Vermittlung wird der Kunde/die Kundin ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich um kein Direktgeschäft mit willkunst, sondern um ein vermitteltes Geschäft handelt. Eine entsprechende Information ist in der jeweiligen Produktbeschreibung enthalten.
Entscheidet sich eine Kundin/ein Kunde zum Kauf eines Kunstwerks, das nicht von Margit Anglmaier angeboten wird und folgt dem Bestellvorgang im Online-Shop, so erhält der Kunde/die Kundin nach vollzogener Bestellung eine vom System automatisch generierte Email. Diese Email bestätigt den Eingang der Bestellung und stellt noch keine Annahme der Bestellung dar.
Die erfolgte Bestellung leitet willkunst dem zuständigen Künstler/der zuständigen Künstlerin/den zuständigen Künstlern weiter. Dieser/diese nimmt/nehmen mit der Kundin/dem Kunden Kontakt auf und sorgt/sorgen für das Zustandekommen sowie die Erfüllung des Kaufvertrags. Stellt willkunst im Zuge der Weiterleitung der Bestellung fest, dass das bestellte Produkt nicht mehr verfügbar ist, wird die Kundin/der Kunde unverzüglich informiert. Zuvor bereits getätigte Zahlungen werden umgehend rückerstattet.

12. Sprache
Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

13. Impressum
willkunst, Mag. (FH) Margit Anglmaier, Freischaffende Künstlerin & Handelsagentin, Meiselstraße 67-69/14/22,1140 Wien, Email: office@willkunst.com, Tel: 0043 699 102 16 372

Stand: 6. Dezember 2015


--------------------------

willkunst VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR KÜNSTLERINNEN

Mag. (FH) Margit Anglmaier / willkunst
(nachfolgend willkunst genannt)
Meiselstraße 67-69/14/22
1140 Wien

Präambel
Die Online-Kunst-Plattform http://www.willkunst.com wurde von Mag.(FH) Margit Anglmaier gegründet und dient zum Verkauf von individuellen und handgemachten Kunstwerken. Die in diesem Vertrag zugrundeliegende Vereinbarung und die hier vereinbarte Kooperation muss mit dem Leistungsportfolio und den Aufgaben der Online-Kunst-Plattform vereinbar sein.

Mit der Kooperation dürfen keine rechtswidrigen Ziele verfolgt werden. Das Ansehen von willkunst insbesondere in der Öffentlichkeit darf keinerlei Schaden nehmen. Der/die Künstler/in verpflichtet sich, willkunst in jeder Weise schad- und klaglos zu halten und sichert willkunst eine transparente Zusammenarbeit in jeder Form zu. Die Vertragsparteien verpflichten sich, für die Dauer des Vertrages alles zu unterlassen, was den Interessen des Vertragspartners schaden kann.

1. Vertragsgegenstand
willkunst ermöglicht dem Künstler/der Künstlerin dessen/deren handgemachten und selbständig erstellten Kunstwerke sowie dessen Angebot für individuelle Auftragsarbeiten über den Online-Shop / die willkunst Vertriebskanäle zu verkaufen/anzubieten. Es gelten die aktuell gültigen Preise laut willkunst-Preisinfo.
Mit der angebotenen Leistung beauftragt der/die Künstler/in willkunst mit den Aufgaben des Handelsagenten. Margit Anglmaier/willkunst übernimmt die Rolle als Vermittlerin, Kaufverträge kommen zwischen dem Künstler/der Künstlerin und dem Käufer/der Käuferin zustande. Allfällige Ansprüche - wie Gewährleistung - aus dem Kaufvertrag sind daher direkt beim Künstler/bei der Künstlerin geltend zu machen.
Kommt ein Kaufvertrag zwischen dem Künstler/der Künstlerin und dem Käufer/der Käuferin zustande, verrechnet willkunst dem Künstler/der Künstlerin eine Provisionszahlung des erzielten Brutto-Verkaufspreises, inklusive allfällig anfallender Umsatzsteuer (derzeit gilt die Kleinunternehmerregelung). Hohe der Provisionszahlung ist bitte der aktuell gültigen Preisinfo zu entnehmen.
Der Käufer/die Käuferin des Kunstwerks wählt seine/ihre bevorzugte Zahlungsart aus den Optionen Kreditkarte, Paypal, Vorkasse per Überweisung, Barzahlung bei Lieferung oder Abholung sowie per Nachname. Zusätzliche entstehende Kosten, die aus der gewählten Zahlungsart entstehen, sind je nach gewählter Zahlungsmethode vom Kunden/von der Kundin (bspw. Nachnahmegebühr) zu tragen oder werden beim Kaufpreis automatisch in Abzug gebracht (bspw. Kreditkarten- oder Paypal Transaktionen).
Es werden Kunstwerke des Künstlers/der Künstlerin über die willkunst Website zum Verkauf angeboten, die der Maßgabe von willkunst entsprechen. Die Auswahl der zum Verkauf angebotenen Kunstwerke sowie deren Stückzahl und die Dauer der Bewerbung obliegt der Maßgabe von willkunst und kann jederzeit - ohne Angabe von Gründen - geändert werden.


2. Anpreisung und Bewerbung des Kunstwerks
Angaben zum Kunstwerk: Zur Darstellung eines Abbilds des zum Verkauf angebotenen Kunstwerks stellt der Künstler/die Künstlerin willkunst ein Foto in entsprechender Qualität (Bildauflösung, Format) sowie eine detaillierte Beschreibung des Kunstwerks (insbesondere Name des Kunstwerks, verwendete Materialien, die zur Erstellung des Kunstwerks geführt haben, Maße des Kunstwerks sowie der zu erzielende Preis) zur Verfügung. Die übermittelten Angaben zum Kunstwerk erfordern vor Veröffentlichung auf der willkunst Website/im willkunst Online-Shop das Einverständnis von willkunst und können seitens willkunst in Absprache mit dem Künstler/der Künstlerin geändert werden. Die Absprache kann mündlich und schriftlich per Email erfolgen. Für Angaben auf der willkunst Website und in entsprechenden Kommunikationsmaßnahmen übernimmt willkunst keinerlei Haftung, Texte sind vorbehaltlich Rechtschreib- und Tippfehler. Mit den zum Verkauf angebotenen Kunstwerken gibt der Künstler/die Künstlerin an, keinerlei Urheber- oder sonstigen Rechte verletzt zu haben und überträgt an willkunst die zeitlich und örtlich uneingeschränkten Nutzungsrecht, die für die Bewerbung der Kunstwerke erforderlich sind. Die Kunstwerke sind zudem vom Künstler/von der Künstlerin eigen- und selbständig erstellt worden.
Bewerbung des Kunstwerks: Der Künstler/die Künstlerin erklärt sich damit einverstanden, von willkunst als Kooperationspartner respektive Künstler/Künstlerin auf der Website und in weiteren Kommunikationsmaßnahmen (wie beispielsweise in Presseaussendungen, Pressegesprächen, innerhalb von Social Media-Beiträgen, Foren, Broschüren, Flyern, bei Events und vielen weiteren) angeführt zu werden. willkunst ist berechtigt, vom Künstler/der Künstlerin übermittelte Unterlagen (insbesondere Bilder, Texte und dergleichen) zu veröffentlichen und zu vermitteln. Die Abklärung sämtlicher Rechte (aus übermitteltem Bild- und Textmaterial) ist vor Übermittlung an willkunst von Seiten des Künstlers/der Künstlerin abzuklären. Insbesondere wurden hierzu sämtliche Lizenz-, Urheber- und sonstige Copyrights seitens des Künstlers/der Künstlerin abgeklärt und entsprechend berücksichtigt. Mit der Übermittlung der Unterlagen überträgt der Künstler/die Künstlerin die zeitlich- und örtlich uneingeschränkten Nutzungsrechte zur Bewerbung der Kunst an willkunst. Sämtliche Urheber-, Lizenz- und sonstige Copyrights verbleiben beim Künstler/bei der Künstlerin. Sollte in Rechte Dritter eingegriffen werden, wird willkunst voll schad- und klaglos gehalten.
Der Künstler/die Künstlerin, dessen/deren Werke über willkunst angeboten werden, hat auch die Möglichkeit diese anderweitig anzubieten und zu verkaufen. Einzige Voraussetzung dafür ist, werden die über willkunst angebotenen Werke des Künstlers/der Künstlerin anderweitig verkauft, erfolgt eine sofortige Meldung an willkunst. Eine Email, deren Erhalt seitens willkunst bestätigt werden muss, ist ausreichend. Im Sinne der Idee „für jedes verkaufte Kunstwerk eine Packung Malstifte für bedürfte Kinder“ erklärt sich der Künstler/die Künstlerin damit einverstanden, dass mit dem Verkauf seines/ihres Kunstwerks über willkunst, ein von willkunst definiertes Sozialprojekt unterstützt wird. Für den Kauf und die Übergabe der Sach- respektive Geldspende sorgt willkunst.

3. Lieferung und Versand des Kunstwerks
Der Künstler/die Künstlerin erklärt sich damit einverstanden, nach dem Verkauf eines über willkunst angebotenen Kunstwerks für die Lieferung/den Versand des Kunstwerks in geeignetem Maße Sorge zu tragen. Insbesondere sind hierzu die dem Käufer/der Käuferin des Kunstwerks angebotenen und zugesagten Lieferzeiten zu beachten und in entsprechender Form zu berücksichtigen.
willkunst leitet dem Künstler/der Künstlerin hierzu die erforderlichen Informationen zum Versand/zur Lieferung des Kunstwerks weiter.
Datenschutz-Bestimmungen: Der Künstler/die Künstlerin verpflichtet sich, die zur Auslieferung, zum Versand übermittelten Daten des Kunden/der Kundin nicht an Dritte weiterzugeben oder zu verarbeiten. Es sei denn, das Rechtsgeschäft erfordert dies. Wie es beispielsweise der Versand des bestellten/verkauften Kunstwerks mit der Post/anderen Paketauslieferern erfordert.

4. Vertragsdauer
Der Vertrag tritt mit der Unterschrift beider Parteien in Kraft und ist laut gewähltem willkunst-Paket befristet.
Für den Künstler/die Künstlerin zeichnet der/die Zeichnungsberechtigte.
Bei Nicht-Einhaltung der genannten Leistungen durch den Künstler/die Künstlerin ist dies ein Vertragsbruch und hat die Kündigung des Vertrags durch willkunst mit sofortiger Wirkung zur Folge.
Eine vorzeitige Kündigung des Vertrags muss schriftlich per Einschreiben erfolgen.

5. Bestimmungen über die Geheimhaltung
Ohne der ausdrücklichen Zustimmung von willkunst darf der Künstler/die Künstlerin den Vertrag sowie dessen Ablichtungen oder sonstige andere Vervielfältigungen Dritten nicht zugänglich machen.

6. Formzwang
Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der ausdrücklichen Schriftform.

7. Salvatorische Klausel
Sollte in dem Vertrag eine oder mehrere Bestimmungen aus tatsächlichen oder rechtlichen Gründen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen hierdurch nicht berührt.
Die Vertragsparteien verpflichten sich vielmehr, die unwirksamen Bestimmungen durch eine dem wirtschaftlichen Erfolg möglichst gleichkommende Regelung zu ersetzen.

8. Sonstiges
Es bestehen keinerlei Nebenabreden zum gegenständlichen Vertrag.

9. Gerichtsstand
Als Gerichtsstand gilt das sachlich zuständige Gericht in Wien.

Stand: 15. November 2014

willkunst liken

willkunst Tags

willkunst suchen:

willkunst Infos

Verfügbare Zahlungsoptionen: 

  • Visa, MasterCard, American Express
  • Paypal
  • Gegen Vorkasse
  • Bei Lieferung
  • Bei Abholung
  • Per Nachname

Lieferung & Versand zZ nach Österreich, Deutschland & in die Schweiz.